slider-schatten-unten.gif

Leistungsspektrum

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Kassen- und Selbstzahlerleistungen der internistisch-hausärztliche Praxis IHRE HAUSÄRZTE - Dr. med. Michael Fischer & Kollegen in Fürth, sowie ausführliche Informationen über unseren neuen Service, die Unterstützung durch unsere VERAH®- / NäPa-Assistentinnen:

AOK-Netzvertrag neu und leistungsstark - Einschreibung bei uns seit 01.01.2017 möglich!

Dem Ärztenetz Fürth und der Ärztegenossenschaft Mittelfranken ist es 01/2017 gelungen mit der AOK Fürth einen in Bayern beispielhaften Netzvertrag mit besonderen Gesundheitsleistungen abzuschließen. Durch eine einfache Einschreibung der AOK-Versicherten in diesen Netzvertrag bei uns in der Praxis haben Sie einen Anspruch auf diese nachfolgend genannten und sehr sinnvollen Gesundheitsleistungen, die ansonsten eigentlich Selbstzahlerleistungen wären. Hierdurch soll die medizinische Versorgung verbessert werden. Dies sind also angebotene Vorsorgeleistungen, ohne dass Sie hierfür entsprechende Beschwerden oder Krankheiten haben müssen:

  • Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes mit allen Organen alle zwei Jahre auch ohne Beschwerden
  • Arriba-Score = Berechnung des persönlichen Herzinfarkt-und Schlaganfallrisikos jährlich
  • Erweiterte Gesundheitsuntersuchung inklusive umfangreicherer Vorsorge-Laborwerte ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre; Vorsorge-Laborwerte = kleines Blutbild, Nüchtern-Blutzucker, Nierenwerte mit Kreatinin und Harnstoff, Harnsäure, Leberwerte GPT und GGT, Lipidprofil und den Schilddrüsenwert TSH
  • Individuelle Impfberatung jährlich
  • Sportmedizinischer Basis-Check mit Lungenfunktion oder EKG, sowie Basis-Laborwerten jährlich
  • Belastungs-EKG z.B. für sportlich Ambitionierte jährlich
  • Polypharmakotherapieberatung bei mehr als 5 Dauermedikamenten mit einem Medikamenten-Interaktionscheck zweimal jährlich 
  • Depressionstest PHQ-D einmalig
  • Überleitungsmanagement nach Krankenhausbehandlung einmalig je Quartal
  • Weitere Leistungen sind geplant …

Schreiben Sie sich unkompliziert bei uns am Praxisempfang ein, um sich den Anspruch auf die Gesundheitsleitungen zu sichern!
Zusätzlich zum Arriba-Score = Berechnung des persönlichen Herzinfarkt-und Schlaganfallrisikos empfehlen wir noch eine ABI-Messung um den Zustand Ihrer Blutgefäße zu messen. Diese bisher noch kostenpflichtige Leistung wird in Rahmen von Hausarztverträgen übernommen und die Krankenlassen scheinen diese zunehmend in ihren Leistungskatalog aufzunehmen. Fragen Sie doch einfach bei uns oder Ihrer Krankenkasse nach. Lesen Sie hierzu auch den Artikel unter Aktuelle Gesundheitsthemen.

Kassenleistungen

Im Gesundheitssystem nehmen wir als Hausärzte eine zentrale Stellung ein und versuchen Ihnen ein breites Spektrum an Leistungen anzubieten. Diese Leistungen werden von den Krankenkassen bei entsprechender Indikation übernommen. Unser Gesundheitssystem bietet damit eine gute medizinische Versorgung.

  • Herz-Kreislauf-Diagnostik mit unter anderem EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Geriatrische Betreuung
  • Betreuung von Senioren in Alten- und Pflegeheimen
  • Präoperative Vorbereitung
  • Ultraschalldiagnostik Bauchorgane, Schilddrüse, Haut und Lymphknoten
  • Früherkennungsuntersuchungen
  • Gesundheitsuntersuchung Check-Up 35 – für Frauen / Männer ab 35. Lebensjahr
    Kassenleistung alle 2 Jahre
  • Hautkrebs-Screening – für Frauen / Männer ab 35. Lebensjahr Kassenleistung alle 2 Jahre
  • Krebsfrüherkennung Männer - ab 45. Lebensjahr Kassenleistung jährlich 
  • Darmkrebsfrüherkennung – Papierstreifentest für Frauen / Männer ab 50. Lebensjahr Kassenleistung jährlich
  • Darmkrebsberatung - für Frauen / Männer ab 55. Lebensjahr Kassenleistung einmalig
  • Jugendvorsorge (J1) – für Mädchen / Jungen ab 12.-14. Lebensjahr Kassenleistung einmalig
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung – für Jugendliche 16./17. Lebensjahr
  • Wundversorgung und kleine Chirurgie, OP-Nachsorge
  • Laboruntersuchungen und Notfalllabor
  • Tauglichkeitsuntersuchungen, Gutachten und Atteste
  • Impfberatung, Impfungen nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO)
  • Schlafstörungsuntersuchung, sogenanntes Schlafapnoe-Screening – Polygraphie
  • Hausärztliche Versorgung mit Hausbesuchen
  • Diabetologische Versorgung, Diabetes-Schulungen, Hypertonie-Schulung
  • Diabetes mellitus Typ 2 – Teilnahme an strukturierten Behandlungsprogrammen
    (Disease-Management-Programme)
  • Teilnahme an der Diabetes-Vereinbarung
  • Teilnahme an strukturierten Behandlungsprogrammen (Disease-Management-Programme)
  • Asthma / Chronische obstruktive Bronchitis COPD – koordinierende Ärzte
  • Koronare Herzkrankheit KHK koordinierende Ärzte
  • Teilnahme an Hausarztverträgen
  • Rotlichttherapie


Selbstzahlerleistungen

Falls Sie sich für Zusatzleistungen außerhalb der Kassenleistungen interessieren um Ihre Gesundheitsvorsorge zu optimieren, sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können. Wir bieten hier nur Leistungen an, die in ihrer Wirksamkeit  und ihrem Nutzen positiv oder überwiegend positiv bewertet wurden.

  • Reisemedizinische Beratung und Impfungen, Gelbfieberimpfungen - Beratungskosten, ansonsten kostenpflichtige Impfstoffe und Medikamente werden von den meisten Krankenkassen teilweise oder gar vollständig übernommen!
  • Tauch-Tauglichkeitsuntersuchung (Körperliche Untersuchung, Lungenfunktionsprüfung, EKG, ggf. Belastungs-EKG, Laborwertbestimmung, Blutgasanalyse/Sauerstoffsättigung bei Bedarf)
  • Vitalisierungskuren (Aufbauspritzen)
  • Neuraltherapie, sogenannte „Quaddeltherapie“
  • Spezielle Laboruntersuchungen – auf Wunsch, z.B. Blutgruppenbestimmung, Stoffwechselparameter, Cholesterinbestimmung
  • Ultraschalluntersuchung von Herz `Echokardiographie´, Halsschlagader `Carotisdoppler´ und arterielle und venöse Gefäße `Arterien- und Venenoppler´ (B-/M-Mode Verfahren, Farbdoppler, PW-Doppler)
  • Überprüfung Haus- und Reiseapotheke
  • Herz- und Sport-Check (Körperliche Untersuchung, EKG und ggf. Belastungs-EKG, Lungenfunktionsprüfung)
  • Lungen-Check (Körperliche Untersuchung, Lungenfunktionsprüfung)
  • Nieren-Check (Ultraschall Nieren, Urinuntersuchung, Blutwerte)
  • Kleiner Gesundheits-Check (Körperliche Untersuchung, EKG, Laborwerte Harnsäure und Nierenwerte)
  • Großer Gesundheits-Check (Körperliche Untersuchung, Sonographie Abdomen, Blutwertbestimmungen: Blutbild, Blutzucker, Cholesterin, Triglyzeride, Harnsäure, Nierenwerte, Leberwerte – bei auffälligen Parametern ggf. Risikoberechnung Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes) 
  • Sonographie-Leistungen wie z.B. Herzultraschall, Gefäßdiagnostik Venen und Arterien 
  • Phosphatcheck im Blut

 

VERAH®-Assistentin

Seit September 2014 hat unsere Praxis mit Frau Svenja Jakob eine spezielle Medizinische Fachangestellte, eine sogenannte VERAH®-Assistentin.

Was ist und tut eine VERAH®- / NäPa-Assistentin?

VERAH® (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) ist eine besonders qualifizierende Weiter-bildungsmaßnahme für Medizinische Fachangestellte in einer Hausarztpraxis. Das VERAH®-Konzept wurde vom Institut für hausärztliche Fortbildung im Deutschen Hausärzteverband (IhF) e.V. und dem Verband medizinischer Fachberufe e.V. entwickelt. Die Qualifikation wird durch längere umfassende Schulung und Abschlussprüfung erreicht.
Die NäPa (Nicht-ärztliche Praxisassistentin ) ist eine gleichwertige Ausildung gemäß dem Fortbildungscurriculum für Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen „Nicht-ärztliche Praxisassistentin“ nach § 87 Abs. 2b Satz 5 SGB V . Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung ist die NäPa befähigt, die ärztlich angeordneten Hilfeleistungen in der Häuslichkeit der Patienten, in Alten- oder Pflegeheimen oder in anderen beschützenden Einrichtungen in Abwesenheit des Vertragsarztes zu erbringen.

Ziel dieser Maßnahme ist es, die Hausarztpraxis als zentralen Ort der Versorgung zu stärken. Es soll die hausärztliche Betreuung zuhause und in Pflegeheimen verbessert und die Berufszufriedenheit der Medizinischen Fachangestellten gesteigert werden. Die Hausärzte sollen außerdem durch die qualifizierte VERAH®-Assistentin in folgenden Aufgabenbereichen unterstützt werden:

  • Impfmanagement
  • Medikationsmanagement
  • Wundmanagement
  • Hausbesuche
  • Verwaltungsarbeit

Gerne können Sie unsere VERAH®-Assistentin Frau Svenja Jakob über unsere Praxistelefonnummer oder per E-Mail kontaktieren.